So können Sie Windows XP auf Deutsch umstellen

Wenn Sie eine andere Sprache in Windows XP verwenden möchten, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie windows xp auf deutsch umstellen. Die Änderung der Anzeigesprache kann etwas kompliziert sein, da es schwierig sein kann, sie zu ändern, nachdem Windows bereits installiert ist. Sie können auch die Eingabesprache ändern, so dass Sie mit Ihrer Tastatur Zeichen aus anderen Sprachen eingeben können.

Teil1 – Anzeigesprache

Probieren Sie ein Sprachpaket aus. Die Microsoft-Website bietet eine Vielzahl von Sprachpaketen, die Sie installieren können, ohne Windows neu installieren zu müssen. Sie müssen Service Pack 3 installiert haben, um diese Sprachpakete verwenden zu können.

  • Klicken Sie hier und suchen Sie in der Liste nach Ihrer Sprache. Wenn die gewünschte Sprache aufgelistet ist und Sie derzeit die gewünschte Basissprache verwenden, klicken Sie auf den Link „Get it now“, um das Paket herunterzuladen. Wenn Ihre gewünschte Sprache nicht aufgeführt ist oder Sie nicht die richtige Basissprache verwenden, lesen Sie den nächsten Schritt.
  • Führen Sie das heruntergeladene Installationsprogramm aus und folgen Sie den Anweisungen zur Installation des Pakets. Sobald die Installation abgeschlossen ist, werden Ihre Änderungen nach dem Neustart wirksam.
  • Verstehen Sie den Prozess. Obwohl es technisch nicht möglich ist, die Basissprache ohne Neuinstallation von Windows zu ändern, können Sie einen Workaround verwenden, um die Mehrheit der Benutzeroberfläche in die gewünschte Sprache zu ändern. Dazu müssen Sie das Service Pack 3-Update herunterladen (auch wenn Sie es bereits installiert haben) und einige Registrierungswerte ändern.
  • Laden Sie das Service Pack 3-Update in der Sprache herunter, in der Sie die Sprache ändern möchten. Besuchen Sie die Download-Seite von Service Pack 3 hier. Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um die Sprache auszuwählen, in die Sie wechseln möchten. Nachdem Sie die Sprache ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Download“ und wählen Sie dann die zweite Option im angezeigten Fenster. Ignorieren Sie die zusätzlichen Optionen und klicken Sie auf die blaue Schaltfläche in der rechten unteren Ecke, um die Datei herunterzuladen.
  • Beginnen Sie noch nicht mit der Installation des SP3-Updates. Es wird nicht funktionieren, bis Sie die Registrierung geändert haben.
  • Öffnen Sie den Registrierungseditor. Um Ihre Sprache zu ändern, müssen Sie eine kleine Änderung an Ihrer Systemregistrierung vornehmen. Die Registrierung ist es, die Windows steuert, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie hier Änderungen vornehmen.
  • Um den Registrierungseditor zu öffnen, drücken Sie ⊞ Win+R, geben Sie regedit ein und drücken Sie ↵ Enter.
  • Verwenden Sie den Baum auf der linken Seite, um zu navigieren. Sie können die Ordner erweitern, um Unterordner anzuzeigen. Wenn Sie einen Ordner auswählen, werden alle darin enthaltenen Schlüssel im rechten Rahmen angezeigt.
  • Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/ControlSet001/Control/NIs/Language.
  • Doppelklicken Sie auf die Taste „(Default)“. Dies sollte ganz oben auf der Liste stehen. Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie den Wert ändern können.
  • Geben Sie den Code für die gewünschte Sprache ein. Jede Sprache hat einen vierstelligen Code, den Sie in das Feld „Wertdaten“ eingeben müssen. In der folgenden Liste finden Sie die Sprache, in die Sie wechseln möchten, und geben Sie den richtigen Code ein. Stellen Sie sicher, dass es sich um die gleiche Sprache handelt, die Sie für die SP3-Datei ausgewählt haben[1].

Sprachcodes
– 0436 = „af;Afrikaans“.
– 041C = „sq;Albanisch“.
– 0001 = „ar;arabisch“.
– 0401 = „ar-sa;Arabisch (Saudi-Arabien)“.
– 0801 = „ar-iq;Arabisch (Irak)“.
– 0C01 = „Ar-eg;Arabisch (Ägypten)“.
– 1001 = „ar-ly;Arabisch (Libyen)“.
– 1401 = „ar-dz;Arabisch (Algerien)“.
– 1801 = „ar-ma;Arabisch (Marokko)“.
– 1C01 = „ar-tn;Arabisch (Tunesien)“.
– 2001 = „ar-om;Arabisch (Oman)“.
– 2401 = „ar-ye;Arabisch (Jemen)“.
– 2801 = „ar-sy;Arabisch (Syrien)“.
– 2C01 = „ar-jo;Arabisch (Jordanien)“.
– 3001 = „ar-lb;Arabisch (Libanon)“.
– 3401 = „ar-kw;Arabisch (Kuwait)“.
– 3801 = „ar-ae;Arabisch (Sie.A.E.)“.
– 3C01 = „ar-bh;Arabisch (Bahrain)“.
– 4001 = „ar-qa;Arabisch (Katar)“.
– 042D = „eu;baskisch“.
– 0402 = „bg;Bulgarisch“.
– 0423 = „be;belarussisch“.
– 0403 = „ca;Katalanisch“.
– 0004 = „zh;Chinesisch“.
– 0404 = „zh-tw;Chinesisch (Taiwan)“.
– 0804 = „zh-cn;Chinesisch (China)“.
– 0C04 = „zh-hk;Chinesisch (Hong Kong SAR)“.
– 1004 = „zh-sg;Chinesisch (Singapur)“.
– 041A = „Stunde;Kroatisch“.
– 0405 = “ cs;Tschechisch „.
– 0406 = „das;Dänische“.
– 0413 = „nl;Niederländisch (Niederlande)“.
– 0813 = „nl-be;Niederländisch (Belgien)“.
– 0009 = “ en;English „.
– 0409 = „en-us;Englisch (Vereinigte Staaten)“.
– 0809 = „en-gb;English (United Kingdom)“.
– 0C09 = „en-au;Englisch (Australien)“.
– 1009 = „en-ca;Englisch (Kanada)“.
– 1409 = „en-nz;Englisch (Neuseeland)“.
– 1809 = „en-ie;Englisch (Irland)“.
– 1C09 = „en-za;Englisch (Südafrika)“.
– 2009 = „en-jm;Englisch (Jamaika)“.
– 2809 = „en-bz;Englisch (Belize)“.
– 2C09 = „en-tt;English (Trinidad)“.
– 0425 = „et;Estnisch“.
– 0438 = “ Fo;Färöisch „.
– 0429 = „fa;Farsi“.
– 040B = „fi;Finnisch“.
– 040C = „fr;Französisch (Frankreich)“.
– 080C = „fr-be;Französisch (Belgien)“.
– 0C0C = „fr-ca;Französisch (Kanada)“.
– 100C = „fr-ch;Französisch (Schweiz)“.
– 140C = „fr-lu;Französisch (Luxemburg)“.
– 043C = “ gd;gälisch „.
– 0407 = „de;Deutsch (Deutschland)“.
– 0807 = „de-ch;Deutsch (Schweiz)“.
– 0C07 = „de-at;Deutsch (Österreich)“.
– 1007 = „de-lu;Deutsch (Luxemburg)“.
– 1407 = „de-li;Deutsch (Liechtenstein)“.
– 0408 = „el;Greek“.
– 040D = „er;Hebräisch“.
– 0439 = „hi;Hindi“.
– 040E = “ hu;ungarisch „.
– 040F = „ist;is;isländisch“.
– 0421 = „in;Indonesisch“ Sprachcodes
– 0410 = „es;Italienisch (Italien)“.
– 0810 = „it-ch;Italienisch (Schweiz)

  • Wiederholen Sie den Vorgang für die Taste „InstallLanguage“. Diese befindet sich in der Regel am Ende der Liste der Schlüssel. Verwenden Sie den gleichen Code, den Sie für die Taste „(Default)“ verwendet haben.
    Bild mit dem Titel 1049671 9
  • Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer neu. Sie müssen neu starten, bevor Sie fortfahren, da sonst die Installation von Service Pack 3 nicht funktioniert.
  • Führen Sie das Service Pack 3-Installationsprogramm nach dem Neustart aus. Nachdem Sie Ihren Computer neu gestartet haben, führen Sie die Installation von Service Pack 3 aus. Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Service Pack 3 installiert haben, da das Installationsprogramm die Systemdateien einfach mit den neuen in der richtigen Sprache überschreibt. Befolgen Sie die Anweisungen zur Installation des Service Packs.
  • Starten Sie Ihren Computer nach der Installation von Service Pack 3 erneut neu. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden. Sobald der Computer neu gestartet wurde, sollten Sie die Änderungen an der Sprache Ihrer Anzeige sehen können.
  • Sie werden feststellen, dass einige Elemente noch in der Originalsprache sind. Dies ist eine Einschränkung des Workarounds. Die einzige Möglichkeit, eine andere Sprache vollständig anzuzeigen, besteht darin, Windows XP neu zu installieren und während der Installation die richtige Sprache auszuwählen.
  • Laden Sie ein Sprachpaket herunter, nachdem Sie Ihre Basissprache geändert haben (optional). Wenn Sie die oben genannten Schritte zum Ändern Ihrer Basissprache durchgeführt haben, um ein Sprachpaket zu installieren, können Sie es jetzt herunterladen und installieren. Siehe Schritt 1 dieses Abschnitts für weitere Informationen.

Teil2 – Eingabesprache

  • Öffnen Sie das Bedienfeld. Diese finden Sie im Startmenü. Bei älteren Versionen von Windows XP wählen Sie „Einstellungen“, um die Option Systemsteuerung anzuzeigen.
  • Wählen Sie „Datum, Uhrzeit, Sprache und Regionaloptionen“. Wenn Sie die klassische Ansicht verwenden, wählen Sie „Regional- und Sprachoptionen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Sprachen“. Dadurch können Sie die Optionen für Ihre Eingabesprache ändern.
  • Wenn Sie die Eingaben auf eine ostasiatische Sprache oder eine komplexe Skriptsprache umstellen, markieren Sie die entsprechenden Kästchen und klicken Sie auf „Übernehmen“, um die erforderlichen zusätzlichen Dateien herunterzuladen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Details“. Dadurch wird das Menü Textdienste und Spracheingabe geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Wählen Sie aus den Dropdown-Menüs die gewünschte Eingabe, Sprache und Tastaturbelegung aus. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie zufrieden sind.
  • Wählen Sie Ihre neue Standardsprache aus dem Dropdown-Menü. Ihre neu hinzugefügte Sprache wird als Option im Dropdown-Menü „Standard-Eingabesprache“ angezeigt. Wählen Sie diese Option, wenn Sie Ihre Eingabesprache jetzt ändern möchten. Klicken Sie auf „Übernehmen“, um Ihre Änderungen zu speichern.
  • Verwenden Sie die Sprachleiste, um zwischen den installierten Eingabesprachen zu wechseln. Die Sprachleiste wird automatisch angezeigt, wenn Sie mehr als eine Eingabesprache installiert haben. Sie finden es in Ihrer Taskleiste, neben der Taskleiste. Klicken Sie auf die aktive Sprache, um eine Liste aller Ihrer installierten Eingabesprachen anzuzeigen[2].

Sie können auch Links-Alt+⇧ Shift drücken, um zwischen den installierten Sprachen zu wechseln.

Comments are closed.